Mercè Girona

Mercè Girona

MEDIUM: Malerei
STADT: Barcelona, Spanien

ÜBER DIE KÜNSTLERIN
Mercè Girona ist eine bekannte amerikanisch-spanische Künstlerin, deren Kunst eine abstrakte Ode an die Realität ist. Diese ist das Ergebnis der ständigen Suche und des Experimentierens mit verschiedenen Materialien, mit denen sie, angetrieben von ihrem Unterbewusstsein, die Welt durch eine künstliche und expressive Abstraktion zeigt. Nach ihrem Studium in den USA, unter anderem an der anerkannten University of Massachusetts und der Parsons School of Design in New York, schafft Mercè heute in ihrem Studio in Barcelona dynamische und ausdrucksstarke Werke.
Inspiriert von der Natur und Poesie drückt Mercè Girona ihre Empfindungen in einem fast poetischen Tanz aus Leinwand und Pinsel, Aquarellen und Papier aus. Mit makelloser Technik experimentiert Mercè in unterschiedlichen Genres wie der Malerei, Skulptur, Videokunst, Schmuckdesign und Installationen. Dank ihrer intensiven künstlerischen Karriere schafft es Mercè nicht nur die Kritiker, sondern auch Sammler, für ihre starken Kunstwerke mit einer zeitlosen Ästhetik zu begeistern.
Alle Werke sind Unikate und vom Künstler signiert. Das Werk wird mit einem Authentizitätszertifikat direkt vom Atelier des Künstlers zu Ihnen geliefert und befindet sich in einwandfreiem Zustand.

EIGENE WORTE
„Ich sehe meine Arbeit als visuelle Konversation zwischen dem Konkreten und der Abstraktion. Ich beobachte die natürliche Welt, Bilder, die man täglich aufnimmt und lasse mein Unterbewusstsein den Weg weisen. Eine Landschaft, eine Form, eine bestimmte Farbe, eine Bewegung, ein Gedicht, ein Geruch, eine Melodie ... alltägliche Dinge, die in einen abstrakten Gedanken verwandelt werden.
Asymmetrie, Rhythmus und Wiederholungen spielen dabei eine wichtige Rolle in der Entwicklung. Mein Arbeitsprozess ist intuitiv und manifestiert sich in einem spiralförmigen Sinn. Ich arbeite selten in einer geraden Linie. Obwohl ich mit einer Idee beginne, wird das Werk durch den Prozess selbst definiert. Bis zur Fertigstellung weiß ich nie, wohin es geht."

AUSBILDUNG
Bachelor of Fine Arts in Painting & Sculpture, University of Massachusetts, Amherst, Massachusetts, USA
Hartford Art School, Hartford Connecticut, USA
Associate Degree in Fine Arts, Berkshire Community College, Pittsfield Massachusetts, USA
Art’s Student’s League, New York, USA
Filmmaking, The New School, New York, USA
Parson’s School of design in New York, NY USA
Escola Eina, Barcelona, Spanien

AUSSTELLUNGEN
Monographische Ausstellungen:
Selected for Barcelona Design Week, Barcelona, Spanien (2018)
Record´Art, 40 participating galleries,with Patrik Domken, Cadaqués, Spanien (2014)
Paintings & Light Sculptures, Galería Patrick J. Domken, Cadaqués, Girona, Spanien (2012)
Work in Progress, A&D BCN, Barcelona, Spanien (2010)
Espai Cavallers, Lleida, Spanien (2009)
Open Door Contemporary Art Projects, Pennsylvania, USA (2008)
Bits, Pilar Riberaygua Gallery, Andorra la Vella, Andorra (2005)
Emerging Spanish Artists, Frazier Museum, Louisville, Kentucky, USA (2004)
Concealed Spaces, Alejandro Sales Gallery, Barcelona, Spanien (2003)

Gruppenausstellungen:
Water Tower (Torre de les Aigües del Besós), Inside the emblematic Water Tower constructed in 1880, Barcelona, Spanien (2016)
MX ESPAI 1010, XIII Contemporary Art Small Format International exhibit, Barcelona, Spanien (2016)
“Literary Cities”- Walter Benjamin. Presented at Xina Art Gallery and Arteria Gallery, Barcelona, Spanien (2016)
Presentation of “Literary Cities” Galerie Himmelreich, Magdeburg (2016)
FluxClub, Video poetry. Showing Orbits. Barcelona, Spanien (2014)
Exibit of new work of Sculptures for the Body, La Plataforma, Barcelona, Spanien (2014)
Murals, A&D BCN, Barcelona, Spanien (2012)
Exhibit “Small Format” University of Ulster, Belfast, Ireland (2012)
Orbits, Shhhh, Galería Safia, Barcelona, Spanien (2012)
Group Show, Murals A&D BCN, Barcelona, Spanien (2012)
Crystallization of the Word, 10th Small Format International Contemporary Art Exhibit, MX Espai, Barcelona, Spanien (2011)
Bits, Pilar Riberaygua Gallery, Andorra la Vella, Andorra (2005)
Emerging Spanish Artists, Frazier Museum, Louisville, Kentucky, USA (2004)
La Caixa Foundation, Santa Christina d’Aro, Spanien (2002)

Anfragen zu dieser Künstlerin bitte an info@artiggallery.com


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Indem Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Cookie Nutzung zu.