Serafín Llopir

Serafín Llopir

MEDIUM: Malerei
STADT: Barcelona, Spanien

ÜBER DEN KÜNSTLER
SERAFÍN LLOPIR ist ein Maler der aus Barcelona stammt und dort lebt und arbeitet. Seine Arbeiten sind stark vom amerikanischen Expressionismus und der Avantgarde Bewegung geprägt. Durch kraftvolle Pinselführung versucht der Künstler den Beobachter einzunehmen und zum Nachdenken zu provozieren. Serafín erhebt mit seinen Werken den Anspruch, Räume mit starker Wirkung zu erschaffen, die beim Betrachter eine anhaltende Gefühlsregung hinterlassen.
Obwohl seine Werke voll heller Farben abstrakt scheinen, sind sie das Ergebnis eines formalen kompositorischen Gleichgewichts, gefüllt von der Emotionalität des Moments indem der Künstler sich der Leinwand nähert.
Artig Gallery präsentiert eine Sammlung von Original Acrylgemälden von Serafín auf Leinwand und Papier.

EIGENE WORTE
„Mich inspirieren die Arbeiten der abstrakten expressionistischen Künstlerbewegung der Nachkriegszeit, speziell der Ansatz von José Guerrero und die Schriften und Bildwerke von Robert Motherwell. Grosse Bewunderung habe ich auch für Peggy Guggenheim und Einsatz für die bedeutendsten Künstler der New York School wie Mark Rothko, außerdem für die spanische Avantgardisten Gruppe El Paso, deren Manifest und Mitglieder wie Antonio Saura.
Was meine persönlichen Arbeiten betrifft, bin ich in erster Linie daran interessiert, meine Beziehung zur Leinwand während des kreativen Prozesses, und die Beziehung des Betrachters zum abgeschlossenen Werk zu erkunden. Mit der ausladenden Größe meiner Bilder versuche ich, den Beobachter einzunehmen, zum Nachdenken zu bringen und einen gewissen Dialog zu erzielen. Wir leben heute in einer sehr schnelllebigen und sich ständig ändernden Welt und ich schätze es sehr, wenn der Betrachter durch die Anwesendheit meiner Werke zu einem Moment der Ruhe und des Reflektierens bewegt wird. Ich bin in meinem Wesen sehr zurückhaltend, weshalb ich auch wenigen öffentlichen Ausstellungen teilnehme. Es fällt mir schwer im Rampenlicht zu stehen, daher wurden meine Werke bisher fast nur Privat vermittelt.“

AUSBILDUNG
„Ich bewege mich in einem sehr formellen Arbeitsumfeld, jedoch hat die Kunst mich schon immer fasziniert. Im Jahr 2000 besuchte ich eine Ausstellung Mark Rothkos, die mich dermaßen inspirierte, dass ich begann meine eigene Kreativität als Maler auszubauen. Jahrelang nahm ich Kunstunterricht in Spanien und fand dort schnell meine eigene Ausdrucksform. Seitdem entwickle ich meinen abstrakten und großformatigen Stil weiter.'
AUSSTELLUNGEN
Galerie Victor Lope, Barcelona 2015
Colectiva Academia Tárrega, Barcelona 2012

Anfragen zu diesem Künstler bitte an info@artiggallery.com


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Indem Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Cookie Nutzung zu.